Inkas
amoreautos
Bist du schon Kombi?

{unbezahlte Werbung da Markennennung}

Mit einem Kombi habe ich Zeit meines Lebens eigentlich immer eine Familienkutsche oder Auto für die „ältere“ Generation assoziiert. Ich war schon immer der eher sportlichere Typ was Autos angeht. Ich mag die kantigen Kurven und eine aggressive Front. Ein bisschen Chrom hier und da ist auch nicht verkehrt. Klein, wendig und aussagekräftig. So stelle ich mir mein ideales Auto vor. Ein Kombi kam in meiner Vorstellungskraft nie vor, fand ich die Karosserie doch immer eher langweilig und nichts sagend. Ausserdem kaufen sich doch nur ältere Menschen einen Kombi, die einfach zu viel mit sich herum schleppen müssen, wie Kinderwagen zum Beispiel.

Nun bin ich selbst Mutter und schleppe viel zu viel mit mir herum. Nebst Knirps muss der Buggy, die Wickeltasche, meine Tasche oder Koffer, Proviant und natürlich auch der Ehemann mit. Da wird so ein Crossover, den wir gerade von Peugeot unser eigen nennen dürfen, recht schnell eng. Das bedeutet: Ein neuer fahrbarer Untersatz muss her. Aber bin ich schon wirklich bereit für einen Kombi? Das würde ja bedeuten, dass ich auch schon in die Kategorie „älter“ gehöre. Ein unbehaglicher, aber leider nicht von der Hand zu weisender, Gedanke. Immerhin erwartet mich dieses Jahr wieder eine runde Zahl. Also begaben wir uns erneut ins Autohaus, auf der Suche nach etwas für das allgegenwärtige Familienleben und etwas praktischeres als unser kleiner Peugeot 2008, den ich sehr lieb gewonnen habe.

Peugeot 308 SW Kombi

Mir sprang natürlich sofort die nächst größere SUV-Kategorie ins Auge. Kantig, Praktisch, Gut! Aber nur geringfügig mehr Platz als unser „Kleiner“. Und leider viel teurer als ein Kombi. Nur wiederwillig schaute ich mir die langgezogenen Familienkutschen an. Hm. Ein Peugeot 308 SW… ein kleiner Kombi, noch nicht ausgewachsen. Sozusagen noch Grün hinter den Ohren und sportlich dazu. Das könnte die Lösung sein. Nur ein kleiner Schritt in Richtung älter werden, aber mit mehr Platz. Nach einer Probefahrt, natürlich in Vollausstattung inklusive Automatik und mit GT-Motor, war ich beeindruckt. Die Automatik ist kaum zu spüren, die Sitze sind sportlich und geben guten Seitenhalt. Der Soundmotor ist vielleicht ein wenig übertrieben genauso wie die Farbgebung, wenn man in den Sport-Modus wechselt. Aber verdammt macht das Auto Spaß. Auch wenn er für meinen Geschmack ein wenig sportlicher aussehen könnte, ein bisschen mehr Louis Hamilton und weniger Kinder-Fußball-Trainer, muss ich sagen, dass der Peugeot 308 SW durchaus Potenzial hat unser nächstes Fahrzeug zu werden. Nun muss uns der Händler noch ein gutes Angebot machen und versuchen, uns nicht ganz so „alt“ aussehen zu lassen. 😉 Mal sehen, was kommt.

Bilder: Peugeot

Simone
Ich bin Simone, gebürtige Hamburgerin mit portugiesischen Wurzeln und blogge schon seit 2008. Angefangen hat es mit einem Reiseblog. Jetzt schreibe ich über verschiedene Themen: Autos, Backen, Familie und natürlich auch weiterhin das Reisen.
posts 14
words/post 733
media 964
comments 0
visits 5013
1 comment
  • Es ist offiziell: Wir sind Kombi! – amoremotion
    Mrz 21, 2018 (11:51)

    […] ihr ja wisst, hatte ich so meine Bedenken, was ein Kombi angeht. Ich fühlte mich dem „altersmäßig“ noch nicht bereit, obwohl […]

Leave a Comment

Name*
Email*
Website

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: