Inkas
amorereisen
BMW Fahrertraining in Namibia: Time to say Goodbye
Auf Safari in Namibia kann man einiges erleben. Eine Löwenfütterung, zum Beispiel. Der Löwe kommt dabei ganz nah an die Beobachtenden, die in einem Sicherheitsabstand dann zusehen können, wie er frisst. Ein stattlicher Bursche und wunderschön, der seiner Löwin erstmal zeigen musste, wer der Herr ist. Die Löwin hat dann auch schnell [...]
amorereisen
BMW Fahrertraining in Namibia: Back to Okapuka
Wer Barbecues liebt, sollte das unbedingt einmal in Namibia machen. Zwischen großen Felsen an einem großen Steintisch inklusive Steinbänken neben einer großen Feuerstelle, die durch Felsen vom Wind geschützt war. Ein wunderschöner Sonnenuntergang und die Szenerie ist perfekt für ein typisch afrikanisches Barbecue. Wir haben Zebra-Steak gegessen und es war super lecker. Sehr zartes Fleisch, dazu [...]
amorereisen
BMW Fahrertraining in Namibia: Ratte, Schlange, Skorpion
Beim BMW Fahrertraining in Namibia geht es natürlich nicht nur darum, die Autos auf Herz und Nieren kennenzulernen und sich als Fahrer an die Grenzen zu bringen, es geht auch darum ein wenig von diesem faszinierenden Land kennenzulernen. An einem Tag fährt man die steilsten Abhänge herunter, am anderen lernt man altertümliche [...]
amorereisen
BMW Fahrertraining: Auf Safari in Namibia
{unbezahlte Werbung da Markennennung} Neben dem ganzen Fahrertraining mit BMW muss man natürlich auch mal Pause machen um die schönen Seiten Namibias kennenzulernen. Daher sind wir natürlich auch auf  Elefanten-Safari gegangen. Auf dem LKW, mit dem uns der Lewis aus dem Sand gezogen hatte und auf dem am nächsten Tag jede Menge Bänke [...]
amoreautos
BMW Fahrertraining in Namibia: Der mit dem Springbock tanzt
{Werbung weil Markennennung} In Namibia kann das Wetter, aller Vorstellungen zum Trotz, auch sehr frisch sein. Und wie man auch weiß, ist der Atlantik ein recht kaltes Gewässer. Nichtsdestotrotz kann man morgens trotzdem reinspringen und den Tag mit einem kühlen Bad beginnen. In Swakopmund ging es dann zum shoppen um unseren Daheimgebliebenen allerlei Mitbringsel mitzubringen. [...]
amoreautos
BMW Fahrertraining in Namibia: Sand Action Heroes
{Werbung da Markennennung} Der dritte Tag in Namibia begann mit einem herrlichen Frühstück mit Blick aufs Meer, doch so viel Zeit hatten wir nicht, denn wir wollten Delphine gucken gehen. Es war recht Frisch am Meer und dazu Neblig, so dass mich sehr an Hamburg erinnerte. Auf dem Kahn Namens ‚Olin‘ ging es dann Richtung [...]
amoreautos
Mit BMW in Namibia: Mountain-Action
{unbezahlte Werbung da Markennennung} Wenn man am frühen Morgen vom Geschrei der Rebhühner und Gnus geweckt wird, kann man nur in Afrika sein. Beim BMW Fahrertraining in Namibia ging es auch am zweiten Tag abenteuerlich weiter. Nach einem leckeren Frühstück haben wir unsere Koffer gepackt und sind Richtung Atlantik gefahren. An einem sehr [...]
amoreautos
BMW Fahrertraining: Abenteuer in Namibia
{unbezahlte Werbung da Markennennung} Afrika! Eines der abenteuerreichsten Kontinente, die man sich vorstellen kann. Mit Romi, mit dem ich schon viele Abenteuer erleben durfte, ging es vor ein paar Jahren nach Namibia auf Tour mit BMW. Unser Flieger nach Namibia hatte eine halbe Stunde verspätung, also machten wir es uns natürlich [...]
amorereisen
Chillax: Glamping am Schliersee
{unbezahlte Werbung da Markennennung} Eigentlich bin ich nicht so der Camping-Fan, aber mit dem richtigen fahrbaren Untersatz lässt sich ja ein gewisser Komfort, auch Glamping genannt, herstellen. Schon in Australien hatten wir ein nettes Wohnmobil und fuhren die Eastcoast runter. Dabei hatten wir so viel Spaß, dass schon damals feststand: Das wiederholen [...]
amorereisen
Küss die Hand, wunderschönes Wien!
{unbezahlte Werbung da Markennennung} Wart ihr schon mal in Wien? Für mich war es Ende April das erste Mal und ich war wahnsinnig gespannt, da ich die kaiserliche Weltstadt schon immer mal besuchen wollte. Schon vor ein paar Jahren hatte mein Mann mir einen Gutschein für eine romantische Kutschfahrt (Fiaker-Fahrt) geschenkt und diesen wollte ich [...]